Mermaidchen Power


Ein Filmprojekt für junge Frauen zu mehr Zivilcourage und Gewaltprävention

Junge Migrantinnen sind aufgrund ihres sozialen Status, ihrer Herkunft und gegebenfalls auch Religionszugehörigkeit mehrfach von sozialer Ausgrenzung bedroht. Im Projekt „Mermaidchenpower- Wir zeigen Zivilcourage“ werden sie bestärkt, sich mit den Themen Diskriminierung sowie Zivilcourage auf eine lösungsorientierte Weise auseinanderzusetzen.

 

Ziel

ist es, dass die Mädchen passende Lösungen finden, wie man mit Diskriminierungen umgehen sollte und diese über das Medium Film als Handlungsmöglichkeiten öffentlich weitergeben. Interessierte Mädchen erhalten kostenlose Film-Workshops durch ExpertInnen der Film- und Medieninitiative Graz und setzen in Eigenregie 3-5 Kurzfilme zum Thema Zivilcourage um, welche in Form einer Filmpräsentation sowie über Social Media einer breiten Öffentlichkeit nähergebracht werden.

 

 

Zur Symbolik des Mermaidchens

Das Mermaidchen kennt man in vielen Facetten, in verspielter Weiblichkeit lockend, als Retterin Schiffbrüchiger in Not, als Aktivistin gegen Piraterie und Unrecht- nur als eines nicht, nämlich als Sexualobjekt. Wenn es das Mermaidchen möchte, kannst du mit ihm schwimmen, singen oder spielen, doch haben kannst du es nicht! Die Mermaidchen-Power bestärkt Mädchen, die wie das Mermaidchen selbst durch ihr Leben im Wasser in irgendeiner Form ausgegrenzt oder benachteiligt sind.

 

Kontakt

Mag. Bettina Sorko

Email: b.sorko@omega-graz.at

Tel.: 0316 773554 21