Gemeinsamkeiten und Unterschiede - Lernen wir einander kennen


Das Miteinander von ÖsterreicherInnen und MigrantInnen ist mitunter von Unwissenheit über das Leben der jeweilig Anderen, von Vorurteilen bis zu latenter Ablehnung sowie Vermeidung von Kontakten beeinträchtigt. Dieser Umstand ist für beide Zielgruppen unbefriedigend. Wichtig erscheint (daher) ein Angebot für alle, bei dem man sich – gleichberechtigt – kennenlernen, voneinander etwas erfahren und Zeit miteinander verbringen kann, Spuren legen und Erinnerungen und Eindrücke hinterlassen kann. Hier setzt das Projekt "Gemeinsamkeiten und Unterschiede - Lernen wir einander kennen" an.

In zweistündigen Workshops in verschiedenen Institutionen (bspw. Sportvereinen, Jugendstreffs, Sozialeinrichtungen, Nachbarschaftsbüros) sollen beide Zielgruppen die Gelegenheit bekommen, voneinander, miteinander und übereinander zu lernen, und zwar nicht als Zugehörige zu einer bestimmten Ethnie, sondern als Individuen mit eigenen Interessen und Vorlieben. 

 

Wenn Sie Interesse an einem für Sie kostenlosen Workshop haben – wir kommen zu Ihnen in Ihre Institution, Ihren Verein, Ihre Schule, Ihren Jugendclub oder sonstige Einrichtung!

 

Wir bitten um Kontaktaufnahme unter office@omega-graz.at oder 0316/773554-21.

 

Auf Ihre Anfrage freuen sich MMag.a Barbara Kuss und  Mag.a Bettina Sorko