Offene psychosoziale Beratung

Wir ermöglichen zu bestimmten Zeiten eine persönliche oder telefonische Kontaktaufnahme mit muttersprachlichen BeraterInnen. Aktuelle Anliegen können in der Muttersprache direkt besprochen werden und weitere Schritte vereinbart werden, wie etwa:

 

·  Hilfe beim Ausfüllen von Formularen/Dokumenten,

 

· Unterstützung bei Behördenwegen und psychosozialen Fragestellungen (Mindestsicherung, Pension und andere Sozialleistungen etc.)

 

· Hilfestellung bei der Suche nach Therapie- und anderen Unterstützungsmöglichkeiten

 

 


Dieses Projekt wird gefördert von: